Apps

Sortieren nach Titel der Website

LearningApps.org unterstützt Lern- und Lehrprozesse mit kleinen interaktiven, multimedialen Bausteinen, die online erstellt und in Lerninhalte eingebunden werden. Für die Bausteine (Apps genannt) steht eine Reihe von Vorlagen (Zuordnungsübungen, Multiple Choice-Tests etc.) zur Verfügung. Die Apps stellen keine abgeschlossenen Lerneinheiten dar, sondern müssen in ein Unterrichtsszenario eingebettet werden.

LearningApps.org entstand im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes der Pädagogischen Hochschule PHBern (Dr. Michael Hielscher, Prof. Dr. Werner Hartmann), in Kooperation mit der Universität Mainz (Prof. Dr. Franz Rothlauf) und der Hochschule Zittau/Görlitz (Prof. Dr. Christian Wagenknecht).

LearningApps.org wird durch den Verein LearningApps – interaktive Lernbausteine betrieben und weiterentwickelt.

01/10/2017

Mit dem Smartphone direkt auf Audios und Videos zugreifen (Hueber Verlag)

Mit den kostenlosen Augmented Reality Apps scannen Sie einfach die jeweilige Buchseite (Hueber Verlag) – schon erscheinen Icons für die einzelnen Audios und Videos. Durch Antippen der Icons spielen Sie die Audios und Videos direkt in der App ab.

09/11/2017

Wie zählt man auf Deutsch? Wie heißen die Lebensmittel? Wie sagt man die Zeit auf Deutsch? Wie heißen die Familienmitglieder? Wie plant man gemeinsam einen Ausflug?
Die App hat 10 Kapitel. In jedem Kapitel üben Sie Wortschatz und Strukturen zu einem Thema im Alltag. Die Themen orientieren sich an Lehrwerken und der Goethe-Prüfungen auf dem Niveau A1. Die App ist kostenlos für iOS und Android.
(Goethe Institut)

28/03/2018

Brüssel kennt der ein oder andere sicherlich schon wie seine Westentasche. Aber wissen Sie auch um die Spuren deutscher Sprache und Geschichte, die sich in Belgiens Hauptstadt finden lassen? Für ein interaktives und abwechslungsreiches Sprachenlernen ab Sprachniveau A2 hat die Bildungskooperation Deutsch des Goethe-Instituts Brüssel die sogenannte Stadtrallye-App entwickelt, welche Sie und Ihre SchülerInnen in Form von Quiz-Fragen und Hörbeispielen auf diesen Spuren spielerisch und lehrreich leitet. (Goethe-Institut Brüssel)

18/06/2018